Aktuelle Veranstaltungen und Neuigkeiten

Seniorengenossenschaft Riedlingen

Kompetenz & Fürsorge, von Mensch zu Mensch

Seniorengenossenschaft Riedlingen

Zu Hause leben und den Tag in Gemeinschaft verbringen. Wir bieten Ihnen eine qualifizierte Tagesbetreuung und spezifische Fachpflegeberatung, auch für an Demenz erkrankte Menschen an. Ein vielfältiges Beschäftigungsangebot und die individuelle Betreuung, gemeinsame Mahlzeiten und Fürsorge erwartet Sie. Mittagstisch in Gemeinschaft? Ja, lernen Sie uns kennen, fühlen Sie sich wohl. Dafür haben wir unsere Öffnungszeiten bis 18.00 Uhr erweitert, auch eine Stundenbetreuung ist möglich. Ihre Angehörigen können darauf vertrauen, dass Sie bei uns in guten Händen sind.

Wir machen möglich, was Ihr Bedarf ist. Nutzen Sie unsere Angebote der Stunden und Tagesversorgung zu einem geringen Eigenanteil. Unsere Tagespflegen werden über die Pflegekassen finanziert. Wir helfen Ihnen bei allen kassenrelevanten und sozialen Fragen schnell und kostenfrei und bieten auch Beratung in einem persönlichen Gespräch bei Ihnen zu Hause an.

Unsere Angebote sind auch für Menschen mit Behinderung, des betreuten Wohnens oder der psychiatrischen Eingliederung ausgelegt. 30 Jahre Erfahrung, qualifiziertes Personal und Herzlichkeit stehen Ihnen zur Seite. Vom Fahr- und Begleitservice über den Essensdienst, stehen unsere engagierten bürgerschaftlichen Helfer auch in der hauswirtschaftliche Versorgung oder der Hilfe im Garten für Sie bereit.

Advent und Weihnacht in unseren Tagespflegen

Demenz ist, wie Du und ich.

Michael Wissussek, Demenzsupport Seniorengenossenschaft Riedlingen

 

Eine der schwerwiegendsten Diagnosen mit Blick auf die soziale, kulturelle und persönliche Wahrnehmung des betroffenen Menschen, stellt die Demenzerkrankung dar. Die Demenz spiegelt sich in einer verzerrten Wahrnehmung für den Betroffenen, das soziale Umfeld und Ärzten. Denn „Demenz ist, wie Du und ich“ abhängig von der Tagesform, der Kommunikation und von Einflüssen des alltäglichen (Er)lebens.

Demenz, wenn es dann eine Demenz ist, stellt die Diagnostik, genauso wie die Begegnung auf den Kopf. Es gibt keine Demenz nach Schema Lehrbuch, so wie Du und ich, auch auf Trauer, Freude, Hoffnung, Sehnsucht individuell reagieren – und manchmal sogar, für andere Menschen unverständlich, anders reagieren als erwartet.

Das Wissen um Demenz im emotionalen, alltäglichen und persönlichen Aspekt, gibt uns Handlungssicherheit und dem Betroffenen seine Wertigkeit zurück. Im Resultat bleibt der Betroffene weiter Mensch, hat Einschränkungen, die entweder altersbedingt oder aufgrund chronischer Vorerkrankungen, erlittener Schicksalsschläge oder der steigenden Vereinsamung die Demenz zusätzlich beeinflussen. Oftmals sind es banale Dinge des Alltags, welche schon über eine entsprechende Um- feld- und Wohngestaltung zum Positiven führen.